Mitarbeiterführung & Prinzipien der Führungskräfteentwicklung

Gerade im Führungsalltag halten wir das Thema Achtsamkeit/Mindfulness für wesentlich für die Fragen unserer Zeit, geprägt von Internationalisierung, stärkerer Komplexität und Schnelligkeit, ungeahnten Möglichkeiten in Technologie, Informationsverarbeitung und- vernetzung und ebenso unübersehbaren wie komplexen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Herausforderungen.

Ein großer Teil der Organisationen, die sich heute mit Achtsamkeit/Mindfulness auseinandersetzen, tun das innerhalb ihrer Ausrichtung und Tradition. Gleichzeitig steht das Mindful Leadership Institut für einen offenen Ansatz in der Führungskräfteentwicklung: Wir wollen verschiedene Achtsamkeitstraditionen verbinden und das Kennenlernen und das Verständnis zwischen den verschiedenen ProtagonistInnen fördern.

Die traditionsübergreifenden Prinzipien von Achtsamkeit/Mindfulness wollen wir in der Führungskräfteentwicklung erforschen, fördern und kommunizieren.

Wir tun das aus dem Verständnis, dass Menschen, die über längere Zeit Achtsamkeit/Mindfulness ernsthaft praktizieren und sie als Bestandteil ihrer Führungskräfteentwicklung sehen,

  • bewusster im Bezug auf eigene Wahrnehmungen, Gedanken, Bedürfnisse, Gefühle und Verhaltensweisen werden
  • sich damit geistig und emotional weiterentwickeln
  • einfühlsamer und präsenter im Austausch mit anderen werden
  • sich damit bewusster und tiefer für gemeinsame Anliegen öffnen und sich effizienter und klarer dafür einsetzen können.

Wir nehmen wahr, dass Achtsamkeit/Mindfulness als universelles Prinzip auch der Führungskräfteentwicklung Bestandteil in vielen unterschiedlichen Wegen ist. Wir verbinden uns damit für eine Welt, in der Menschen gerade auch in der Führungskräfteentwicklung immer mehr ihr geistiges, emotionales, soziales Potenzial entfalten und es zu ihrem individuellen Wohl und zum Wohl Ihrer Mitarbeiter einbringen.

© Copyright Mindful Führung Institut (MLI)